Geistheilerin Kerstin Stieler

mit Freundlichkeit & fairen Preisen

Wie ist das mit den Seelen?...

Im Jenseits, also da, wo die Seelen "zuhause" sind, überlegt sich die Seele zusammen mit ihren Seelenverwandten, was sie auf der Erde lernen möchte oder welchen Krankheiten oder Schicksalsschläge sie zum Beispiel auf der Erde durchmachen möchte. Die Seele macht sich vor der Inkarnierung (Seele geht in einen ungeborenen Babykörper) auf der Erde einen sogenannten Seelenplan. Dieser Seelenplan enthält quasi alle Eckpunkte des zukünftigen Lebens auf der Erde. Die Seele bespricht vor der Inkarnierung mit den Seelenverwandten (die oft zur gleichen Zeit inkarnieren), wer wie bei welchen wichtigen vorgenommenen Geschehnissen behilflich ist.

Wenn die Seele dann inkarniert, bleibt ein Seelenanteil (genannt: das höhere Selbst) im Jenseits und kontrolliert, ob der Seelenplan auch schön eingehalten wird von der inkarnierten Seele. Wenn die inkarnierte Seele manchmal von ihrem Plan abweicht, wird sie liebevoll, aber auch bestimmt in die richtige Richtung "geschubst". :)

So viel ich weiß, kann man selbst, als Mensch, das eigene höhere Selbst bitten, den eigenen Seelenplan zu ändern, wenn man merkt, das packe ich nicht. Mann muss zwingend das eigene höhere Selbst darum bitten. Gott oder die Engel (die geistige Welt) dürfen hierbei nicht eingreifen. Die einzigste Konsequenz daraus ist dann für die inkarnierte Seele, dass das Thema, was aus dem Seelenplan entfernt werden soll, im nächsten Leben wieder Thema ist. Ansonsten ist es nicht schlimm. :)

Mit der Heilung ist es so... wenn sich deine Seele vor der Inkarnierung auf der Erde vorgenommen hat (also schicksalhaft), diese bestimmte Krankheit durchzumachen und damit Erfahrungen zu sammeln, werde ich dir leider nicht helfen können. Aber, wenn das nicht der Fall ist, kann geholfen werden. :)